Presse
04.03.2014, 22:32 Uhr
Ursula Dirk führt die CDU-Liste des Verbandsgemeinderates Otterbach-Otterberg an
 
 

Die Vorsitzende des CDU-Gemeindeverbandes Otterbach-Otterberg, Ursula Dirk, begrüßte die recht zahlreich erschienen Mitglieder zur Aufstellung der Liste für den neu zu wählenden Verbandsgemeinderat Otterbach-Otterberg, die im Mehrgenerationenhaus in Otterbach  stattgefunden hat.

 

„Wir haben den harmonischen Zusammenschluss beider Gemeinde-verbände von Anfang an in vertrauensvolle Zusammenarbeit umgesetzt“, so die Vorsitzende „und schlagen gemeinsam den Bürgerinnen und Bürgern  erfahrene und junge Kandidaten aller Ortsverbände der neuen Verbandsgemeinde vor.

 

Ursula Dirk wird nicht nur die Liste anführen, sie kandidiert ebenfalls auf Vorschlag der CDU für das Amt der Bürgermeisterin für die Verbandsge-

meinde Otterbach-Otterberg. Durch ihre 15jährige ehrenamtliche Tätig-keit in allen politischen Gremien bis hin zum Kreistag will sie mit frischen und kreativen Ideen auch die neue Verbandsgemeinde lebens-  und liebenswert erhalten und neue Wege gehen.

Mit dem betriebswirtschaftlichen Hintergrund aus der Wirtschaft steht sie als Bürgermeisterin für solide Finanzen und eine effiziente Verwaltung, die gleichzeitig auch nah bei den Bürgern ist. Die Förderung der Wirtschaft hat für sie Vorfahrt. Nur im Miteinander können die Kräfte gebündelt werden, um die Zukunft in allen Gemeinden – trotz leerer Kassen – noch gestalten zu können.

 

Rupert Schönmehl, der die Versammlung leitete, stellte die Liste den Mitgliedern zur Wahl.  Auf den Plätzen nach der Spitzenkandidatin Ursula Dirk folgen Brigitte Hörhammer (Otterbach), Markus Rösner (Schallodenbach), Peter Hesch (Olsbrücken), Rupert Schönmehl (Otterberg), Jürgen Metzger (Otterbach), Bernhard Preis (Niederkirchen),

Stefan Allmang (Katzweiler), Konrad Schiwek (Schneckenhausen), Jennifer Degac (Otterbach), Ute Falch (Otterberg), Peter Pirron (Ols-brücken), Markus Hauth (Schallodenbach), Rainer Bollenbacher (Olsbrücken), Daniel Wasser (Otterberg), Eckhard Schiffer (Mehlbach),

Christian Horn (Otterberg), Hans-Peter Schläfer (Otterbach), Uwe Braband (Schallodenbach), Simone Werner (Olsbrücken).

 

Die CDU, so Ursula Dirk, werde -  wie auch in den letzten Jahren - einen sauberen und fairen Wahlkampf führen und neben ihren Argumenten weiterhin mit guter Arbeit überzeugen.